Neue Arbeitsgruppe für die Öffnung von Wissenschaft und Forschung (Open Science)

Die Digitalisierung bietet der Wissenschaft vielfältige Chancen im offenen Umgang mit Wissen und Information. Die Verfahren des Austausches von Publikationen, Forschungsdaten und Code über institutionelle, geographische und fachliche Grenzen hinweg haben auf Basis des Internets Eingang in Forschung und Lehre gefunden.

Um diese Entwicklungen rund um die Öffnung von Wissenschaft und Forschung auch im deutsprachigen Raum zu fordern und zu fördern, findet am 16.7 ab 19 Uhr im Büro der Open Knowledge Foundation Deutschland e.V im Rahmen des OKFestivals 2014 ein Kick-off-Meeting für eine deutschsprachige Open Science Arbeitsgruppe statt.

Ort des Fringe Events: OKF DE Office; Singerstraße 109; 10179 Berlin

Datum und Uhrzeit: 16.7.2014 ab 19 Uhr

Um Anmeldung wird gebeten! Zu weiteren Informationen, dem Programm und zur Anmeldung geht es hier entlang.

Disclamer: Der Beitrag wurde zuerst auf dem Blog der Open Knowledge Foundation Deutschland e.V. (OKF DE) veröffentlicht. Ich bin ehrenamtliches Vorstandsmitglied der OKF DE.

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Text formatting is available via select HTML. <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.